Tino Geiss (*1978)

Büste und Portraits, 2009

Acryl, Lack, Klebeband, Pappe 
Grösse: 42,0 x 30,0 cm 
in Holzrahmen, Museumsglas 

Preis auf Anfrage 

 

Büste und Portraits, 2009

acrylic, paint, adhesive stripes, board 
size: 16,5 x 11,8 in.
in wood  frame, museum glass 

Price on request 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gedeck, 2011

Acryl, Lack, Klebeband, Pappe 
Grösse: 42,0 x 30,0 cm 
in Holzrahmen, Museumsglas 

Preis auf Anfrage 

 

Gedeck, 2011

acrylic, paint, adhesive stripes, board 
size: 16,5 x 11,8 in.
in wood frame, museum glass 

Price on request 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sofa, 2011

Acryl, Lack, Klebeband, Pappe 
Grösse: 42,0 x 30,0 cm
in Holzrahmen, Museumsglas

Preis auf Anfrage 

 

Sofa, 2011

acrylic, paint, adhesive stripes, board 
size: 16,5 x 11,8 in.
in wood frame, museum glass 

Price on request 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tino Geiss

1978 geboren in Jena
2001 - 2008 Studium an der HKD Burg Giebichenstein Halle/ Saale und Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2008 Diplom Neo Rauch, HGB Leipzig
2008 - 2009 Meisterschüler von Ingo Meller, HGB Leipzig
2009 Studium an der Royal Academy of Arts London
2009 - 2010 Meisterschüler von Neo Rauch, HGB Leipzig
lebt und arbeitet in Leipzig
Ausstellungen
2015 Impress, Museum für Druckkunst, Leipzig
Inauguration, ktr, Leipzig
Grazie, Villa Rosenthal, Jena (S)
Stuhl, Tisch, Buch, Bild, Kunstkreis Hameln (S)
Werkschau, Baumwollspinnerei, Leipzig ( S)
Fragil, The grass is greener, Leipzig (S)
JG - toystory, d21 wds, Leipzig
2014 Galerie Brockstedt, Hamburg, mit Hans Scheib (S)
Mutz, Museum Burg Posterstein 
Einblicke, OMS Pradhan, Brüssel (S)
Räumen, Streichen, Kleben, Schleifen, Galerie Christian Finger,
Weimar, mit Stefan Leube (S)
2013 All Stars Cast, Galerie Baer, Dresden
Nachbilder, Queen Anne, Leipzig
Boys, Potemka, Leipzig 
Hamburg, Dresden, Leipzig, drewag, Dresden
Landstriche, Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 
Vorwand, Queen Anne, Leipzig, mit Elena Kozlova (S)
2012 Malerei & Collage 2007-2011, Galerie Krätz, Kassel
Nach Lust & Laune, Kunstsammlung Gera
Heimspiel, Stadtwerke Jena (E)
Layer Players, Strzelski Galerie, Stuttgart
da capo!, EMMANUEL POST, Leipzig
Memorie, hannover gallery, Hannover (E)
2011 Palme, Pappel, Tannenbaum, Galerie Brockstedt, Hamburg (E)
Salon der Gegenwart, Elbhof, Hamburg
Raumrinde, EMMANUEL POST, Leipzig (E mit Sebastian Rug)
I love you and I don’t want to lose you, Strzelski Galerie, Stuttgart
white cube, dark room, dirty hands, artlab 21, Kokerei Hansa, Dortmund
2010 MEMORIE, Galerie Brockstedt, Berlin (E)
Quiet and Peace?, Galerie Baer, Dresden
Landschaften. Städtischen Kaufhaus, Leipzig
Neues Deutschland, Blauer Bock, Magdeburg
Unheimlich heimelig, Kunsthof, Jena
Eb Dietzsch - Kunstpreis für Malerei, Geraer Bank e
FUNDUS, Geraer Kunstverein, Gera (E)
Von Vorn, Riegel - Bestehornpark, Aschersleben
2009 Wanderer, Marburger Kunstverein, Marburg
Malerei, Galerie Brockstedt, Berlin (E)
Verschiebungen, Galerie Koenitz, Leipzig (E)
2008 feel free to add whatever you like, Produzentengalerie Hammer, Berlin
debütieren, Werkschauhalle Spinnerei, Leipzig
NEW TALENTS, Galerie Noah, Augsburg
Leonardo, Kunstmuseum Walter, Augsburg
2007 iterna nova, Kunsthöfe, Berlin
sturmfrei - Houseparty!, Galerie Baer, Dresden
FKK, Kunstraum am See, Markkleeberg
Dialog der Kulturen IV, Haus des Handwerks, Murmansk
2006 Linz + Leipzig, Galerie der Stadt Wels
EINUNDDASSELBE, temporärer Ausstellungsraum, ehemalige Universitätsbuchhandlung Leipzig
   
Stipendien, Preise
2007 – 2010 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
2009 Preis der Jungen Akademie für "KOSMOS“ (mit Franziska Junge, Martin Rapp)
2012 Stipendium Deutsche Akademie Rom "Casa Baldi“ Olevano Romano
   
Publikationen
  FUNDUS, Hg. Kunstverein Gera, 2010
  MEMORIE, Hg. Verlag Galerie Brockstedt, 2010
  WANDERER, Hg. Marburger Kunstverein, 2009
  LUBOK 9, Hg. Christoph Ruckhäberle, 2010
  Von Vorn, Hg. Stadt Aschersleben, 2010
  Salon der Gegenwart, Hg. Kerber Verlag, 2011
  White cube, dark room, dirty hands, Hg. artlab21 press, 2011